Irene Andessner

Irene Andessner, "Vorbilder #3, Gwen John", Lightbox/Chair/ ca 150 x 45 x 45 cm, 3 Duratrans, je 40 x 40 cm, 1995/1997

Biografie
Akademie der Bildenden Künste Venedig / Wien 
Lebt und arbeitet in Wien und Venedig

Medium:
Fotografie, Video, Performance

Irene Andessner setzt sich mit dem Genre Selbstporträt auseinander. Überlieferte, erinnerte, vorgestellte, idealisierte, selbst „wahrgenommene“ Bilder, denen sie ihr wandelbares Gesicht leiht.

Einzelausstellungen (eine Auswahl):
- Citylights [Wiener Frauen], Portraitausstellung im Stadtraum + Kunsthalle Wien Project Space Karlsplatz, Wien

- Portraitprojekt I.A. / Ursula K., Galerie Brunnhofer, Linz
- Citylights [Salzburger Frauen], Portraitausstellung im Stadtraum mit Eröffnung im Rupertinum/Museum der Moderne Salzburg
- Virgen del Arte, JM Galeria, Malaga
- Irene Andessner, Lindinger + Schmid, Regensburg

Gruppenausstellungen (eine Auswahl):
- Ich ist ein anderer“ - Die Kunst der Selbstdarstellung, NÖ Landesmuseum

- Tableaux vivants »Art Protectors«, Kunsthistorisches Museum Wien
- In Between. Austria Contemporary, Zentrum für Gegenwartskunst, Podgorica/Montenegro
- In Between. Austria Contemporary, Nikosia/Zypern
- You never know what will happen next..., Lentos Kunstmuseum Linz
- obszön obschön“, wiensalonberlin, Berlin
- Und immer fehlt mir was..., Kunstgruppe, Köln

Sammlungen (eine Auswahl):
Lentos Kunstmuseum Linz

Amro Bank Art Foundation, Amsterdam 
Rupertinum, Salzburg
Haus der Industrie, Wien